Mein Start in die Katzenzucht

Katzen haben mich schon mein ganzes Leben begleitet, so war es für mich selbstverständlich, dass auch ein Kätzchen mit mir auszieht. Unsere erste Katze Tinka , eine schwarze Hauskatze lebte 2,5 Jahre bei uns, bis wir sie durch einen tragischen Verkehrsunfall verloren.

Das wollten wir nicht noch einmal erleben, und so machten wir uns auf die Suche nach einer Rassekatze, die keinen ausgeprägten Freiheitsdrang verspürt. lm Sommer 1982 zog dann ein blau-weißes Persermädchen namens Monti`s Miss Muppet bei uns ein. Muppy war von ihrer Züchterin schon zur Ausstellung in Bremen gemeldet, und so fuhr ich mit ihr los. Damals waren die Ausstellungen noch wesentlich größer, auf dieser Ausstellung entstand mein Katzenfieber, denn es waren 1000 Tiere zu bewundern.

Seit dem 1.1.1983 bin ich Mitglied im 1.DEKZV e.V. und seit April 83 eingetragen in der Züchterdatei der FIFE unter dem Zwinger "ESCHNER`S", am 01.01.2014 bin ich in den dänischen Fife Verein Katteklubben eingetreten, nachdem der Patronatsverein Cats & Co. des 1. DEKZV e. V, nach 10. jährigem Bestehen aufgelöst wurde.

Bis 1990 züchtete ich Perserkatzen in ein-, zwei- und dreifarbig mit weiß. Da die Typen immer extremer wurden und ich mich nicht mit den veränderten Gesichtsausdrücken anfreunden konnte, stellte ich die Perserzucht ein. Unser letztes Persermädchen verließ uns 1996.

Ende der 80er Jahre nahm ich Kontakt zu Briten-Züchtern auf, und so zog 1990 unser erstes blaues Britenmädchen Inoschka v. Jadebusen bei uns ein, 1992 folgte unser erstes creme Mädchen Julchen v. Kiesel-Hauf. Die Cremies haben mich bis heute in ihren Bann gezogen, ebenso wie die Herausforderung der Colourpoint-Zucht, die ich mit United-Colour v. Tonkay startete. Da ich die Colourpoint hauptsächlich in tabby züchte, entstehen in Verpaarungen mit einfarbigen Katzen auch kleine Tiger , heiß geliebt von unseren 2 Kindern Kira und Robin.

Die Aufzucht von kleinen Katzenkindern und das Zusammenleben mit unseren Katzen könnte ich mir aus meinem Leben nicht mehr wegdenken.

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß auf meiner Homepage.